• Ökostrom
  • Erdgas

Berechnen Sie Ihren Preisvorteil!

  • Strom-Verbrauch Single
  • Strom-Verbrauch Paar
  • Strom-Verbrauch Familie
  • Strom-Verbrauch Großfamilie
  • 50m²Erdgas-Verbrauch Single
  • 75m²Erdgas-Verbrauch Paar
  • 90m²Erdgas-Verbrauch Familie
  • 120m²Erdgas-Verbrauch Großfamilie
  • 150m²Erdgas-Verbrauch Unternehmen

Erdgas

von den Stadtwerken Wesel.

Mit der Nutzung von unserem Erdgas zum Heizen und Kochen treffen Sie für sich und die Umwelt eine gute Wahl. Denn Erdgas ist der sauberste fossile Brennstoff und immer noch die klimaschonendste Alternative im Vergleich zu den anderen klassischen Rohstoffen Heizöl und Kohle.

Mit Ihrem Wechsel zu den Stadtwerken Wesel sparen Sie somit nicht nur bares Geld, sondern leisten auch gleichzeitig Ihren Beitrag zur Umwelt.

Unsere Erdgastarife ab 01.01.2016

Allgemeine Preise für die Versorgung mit Erdgas im Rahmen der Grund- und Ersatzversorgung

Tarif
Erdgas minimum 
bis 36.000 kWh
Arbeitspreis je kWh
5,12 Ct exkl. USt. / 6,09 Ct inkl. USt.
Grundpreis je Monat
12,00 € exkl. USt. / 14,28 € inkl. USt.
Preisblatt
Tarif
Erdgas medium 
über 36.000 kWh
Arbeitspreis 
je kWh netto / brutto
5,02 Ct exkl. USt. / 5,97 Ct inkl. USt.
Grundpreis 
je Monat netto / brutto
15,00 € exkl. USt. / 17,85 € inkl. USt.
Preisblatt

Zählergrößen

Grundpreis pro Monat inkl. USt.

G4 und G6 G10 bis G25 G40 bis G65 G100 bis G250
13,85 € 17,42 € 75,73 € 81,68 €

Bei einer Zählergröße ab G400 wird der Grundpreis individuell vereinbart.

Kundeninformation zum Energiewirtschaftsgesetz

Die Stadtwerken Wesel ist derzeit Grundversorger im Sinne des § 36 Abs. 2 EnWG für die leitungsgebundene Versorgung mit Erdgas im Netzgebiet der Stadtwerken Wesel.

Die Stadtwerken Wesel ist für das Stadtgebiet von Wesel als Grundversorger seit dem 08.11.2006 verpflichtet, nach Maßgabe der Erdgasgrundversorgungsverordnung (ErdgasGVV) vom 26.10.2006 die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung von Letztverbrauchern mit Erdgas in Niederdruck durchzuführen. Insoweit finden ab dem 08.11.2006 für die Haushaltskunden die mit der ErdgasGVV wortgleiche Allgemeine Bedingungen für Grund- und Ersatzversorgung Anwendung.

Diese Allgemeinen Bedingungen für Grund- und Ersatzversorgung gelten auch für alle bestehenden Grundversorgungsverträge mit Haushaltskunden über die Belieferung mit Erdgas in Niederdruck, die nach dem 12.07.2005 auf der Grundlage der AGBErdgasV abgeschlossen worden sind sowie für alle am 08.11.2006 mit Letztverbrauchern bestehenden Ersatzversorgungsverhältnisse mit Erdgas in Niederdruck.

Darüber hinaus geben wir bekannt, dass mit Wirkung vom 01.02.2007 für alle bestehenden Tarifkundenverträge mit Haushaltskunden (EnWG § 115 Abs. 2), die bis einschließlich dem 12.07.2005 auf der Grundlage der AGBErdgasV abgeschlossen worden sind, ebenfalls die Allgemeinen Bedingungen für Grund- und Ersatzversorgung gelten.

Zusätzlich zu diesen Allgemeinen Bedingungen für Grund- und Ersatzversorgung und den veröffentlichten Grund- und Ersatzversorgungspreisen gelten in allen Fällen zum jeweiligen Zeitpunkt des Inkrafttretens der Allgemeinen Bedingungen für Grund und Ersatzversorgung auch die nachstehenden Ergänzenden Bedingungen für Grund- und Ersatzversorgung der Stadtwerken Wesel sowie die im Preisblatt ausgewiesenen Preise.

Zuschüsse / Förderprogramme

Sichern Sie sich jetzt unsere Prämien und Zuschüsse in unserem Förderprogramm.

Prämie 1: Energie-Umstellung*

Bei Heizungsumstellung auf Erdgas zahlen wir eine einmalige Umstellprämie von 350,- €.

Für Mehrfamilienhausbesitzer (ab 6 Wohnungseinheiten): einmalige Umstellprämie von 70,- € je Wohnungseinheit.

Prämie 2: Energie-Technik*

Die Heizungserneuerung durch ein Erdgas-Mikro- oder Mini-Blockheizkraftwerk wird mit einmalig 200,- € bezuschusst.





 

* Voraussetzung für eine Förderung ist eine Mindestlaufzeit des Erdgaslieferungsvertrages mit der Stadtwerke Wesel GmbH von 24 Monaten, gerechnet ab Förderungsgewährung. Wird das Vertragsverhältnis während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten beendet, ist der Förderbetrag zeitanteilig zurückzuzahlen. Die Auszahlung der Förderung erfolgt nach Eingang des Nachweises. Für das Förderprogramm steht ein begrenztes Kontingent zur Verfügung. Entscheidend für die Gewährung ist die Reihenfolge des Antragseinganges. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht. Der Förderbetrag wird für Geräte gewährt, die im Erdgasversorgungsgebiet der Stadtwerke Wesel GmbH erstmalig installiert werden. Im Falle der Rechtsnachfolge für das zu fördernde Objekt gehen die Rechte und Pflichten aus diesem Antrag auf den Rechtsnachfolger über. Der Einbau von Erdgasanlage(n) muss nach den anerkannten Regeln der Technik durch ein konzessioniertes Vertragsinstallateurunternehmen vorgenommen werden. Der erforderliche "Antrag Netzanschluss Gas" und der Antrag zur "Inbetriebsetzung Erdgas - Kundenanlage" müssen vom konzessionierten Vertragsinstallateurunternehmen bei der Stadtwerke Wesel GmbH eingereicht werden.

Wir beraten Sie gerne!

Ansprechpartner