Ausstellung Jochen Weigelt

Am 18.06.2022 um 11:00 Uhr wird mit einer Vernissage die Ausstellung „Niederrheinischer Realismus“ von Jochen Weigelt eröffnet.

Der in Wesel am Niederrhein lebende Jochen Weigelt ist ein Meister des Erfassens magischer Momente. Mit seiner Kamera entdeckt er im scheinbar Alltäglichen Verborgenes, rückt versteckte Elemente in den Vordergrund, sorgt dafür, dass sie nicht vergessen werden, und lässt ihnen doch ihr Geheimnis. Jochen Weigelt lehrt uns, mit seiner Fotokunst Vertrautes neu zu sehen, indem er oft nur Ausschnitte wählt, die auf ein nicht sichtbares Ganzes verweisen. Seine Fotos sind Auslöser, die in den Köpfen der Betrachter eigene Bilder entstehen lassen. Bilder, die Assoziationen, Gefühle, Erinnerungen wecken. Jochen Weigelt ist aber auch ein Verführer, der uns lockt, nach der Geschichte hinter den Bildern zu fragen. Seine Fotos sind künstlerisch und dokumentarisch gleichzeitig. Sie sind sinnlich und nüchtern, sympathisch, heiter und ergreifend. In seiner Kunst greift Jochen Weigelt die Ästhetik und Technik der Reklame und Produktfotografie auf. Er zeigt, wie unspektakuläre und gebrauchte Gegenstände durch präzise Inszenierungen in begehrenswerte Objekte verwandelt werden können, und wie Dinge, die ausgedient haben, als Wiedergänger unsere Fantasie, unsere Kultur, unsere Blickwinkel bereichern können.
(https://www.der-reporter.de/neustadt/neustadt-in-holstein/artikel/verfuehrerische-fotografien-von-jochen-weigelt)

Die Ausstellung Niederrheinischer Realismus kann vom 18.06 – 08.08.2022 jeweils montags, mittwochs und freitags von 15.00-18.00 Uhr, sowie samstags von 10:00-12:00 besucht werden. Weitere Termine sind nach Vereinbarung möglich. Der Eintritt ist frei.